Schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung dieser Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Siehe unsere Richtlinie zu Datenschutz, Kundenkonto & Cookies

Amorphophallus (Titanwurz)

Unsere Amorphophallus Sammlung ist die größte in Europa und die zweitgrößte weltweit auf privater und instituioneller Ebene (d.h. inklusive botanischer Gärten). Sie umfasst mehr als 150 Amorphophallus Arten in mehr als 500 Klonen. Das bedeutet, dass im Durchschnitt mehr als drei genetisch unterschiedliche Klone pro Art kultiviert werden, in über 550 Töpfen und einige Arten auch frei in Beeten ausgepflanzt.

Titanwurze bilden bei einigen Vertretern die mit größten Blütenstände im Pflanzenreich. Mehrheitlich entwickeln sie jedes Jahr nur ein einzelnes, großes Blatt auf einem bei den Riesenarten stammgleichen Stängel. Alle Arten formen eine längliche Rhizomknolle oder eine runde Knolle, die bei der bekanntesten Art (Amorphophallus titanum aus Sumatra) ein Gewicht von bis zu 60kg erreichen kann. Die hier angebotenen subtropischen Arten sind im Allgemeinen aufgrund Ihrer etwas geringeren Größe wesentlich handlicher. Sie könne gut kultiviert werden in einem humosen, gut wasserdurchlässigen Substrat (mit Torfbeigabe oder anderes humusreiches Substrat bis zu 70%) und verlangen ab Beginn ihrer Wachstumsperiode (i. d. R. im Frühjahr) eine stets ausreichende Wärme von mindestens 20°C und ein mäßig feuchtes Substrat an einem halbschattigen Standort. Sobald das Blatt gelb wird und abstirbt (i. d. R. mit Beginn des Herbsts), halten Sie die Knollen eher trocken und kühler bei mindestens 15°C. Bringen Sie die eingezogenen Knollen im Frühjahr wieder an einen wärmeren Ort und beginnen Sie vorsichtig zu gießen, sobald der neue Blatttrieb in der Mitte der Knolle sichtlich zu wachsen beginnt. Ab Erreichen der Blühfähigkeit kann statt des Blattes zunächst ein Blütenstand getrieben werden. Blühende Pflanzen treiben dann i. d. R. noch im gleichen Jahr im Anschluss an den Blütenstand ein neues Blatt. Aufgrund ihres dekorativen Laubes, dem außergewöhnlichen Wuchshabitus und den bizarren Blütenständen sind Amorphophallus Arten perfekte Sammelobjekte, jedoch sind nur etwa 10 Arten weiter verbreitet erhältlich. Gegenwärtig sind mehr als 230 verschiedene Arten bekannt und jedes Jahr kommen weitere Neuentdeckungen hinzu. Die meisten Arten werden extrem selten im Handel angeboten und sind daher hochpreisige botanische Edelsteine.

Für weitere detaillierte Aussaat- und Kulturinformationen für Titanwurze (Herkunft, Habitus und generelle Informationen - Kultivierung - Vermehrung durch Samen - Vermehrung durch Ausläufer & Blattbulbillen - Vermehrung durch Blattstecklinge - Schädlinge und Krankheiten) rufen Sie bitte diese Seite auf: "Die Gattung Amorphophallus" (www.amorphophallus.info).

Packung mit 3 Korn, bzw. 1 Ablegerknolle.
Artikel
Amorphophallus (decus-silvae x borneensis) x (decus-silvae x borneensis)

Amorphophallus (decus-silvae x borneensis) x (decus-silvae x borneensis)

200cm, eine Rückkreuzung der Primärhbyride Amorphophallus decus-silvae x Amorphophallus borneensis (Foto). Die F 2 Generation kann interessante Varianten an neuen Kombination der Elternpflanzen zeigen. Für jedes gut durchlässige Substrat an einem ganzjährig halbschattigen bis sonnigen Standort. Im Winter die Pflanzen bei einem Minimum von knapp 20°C halten. Während der Ruhephase das Wässern auf ein Minimum reduzieren.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut327 € 9,99
Amorphophallus amygdaloides

Amorphophallus amygdaloides

100 (150)cm, eine mittelhohe und variable Art aus Südwestthailand. Sie bildet einen frisch grünen, für gewöhnlich gefleckten Blattstiel und eine grünlich-weiße Spatha, die eine weiße Spadix umhüllt, gefolgt von blass blauen Früchten. Für jedes gute, durchlässige Substrat an einem sonnigen Standort. Im Winter die ruhenden Knollen fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. VI-VII.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut (3 Korn)0290 € 9,99
Packung Saatgut (3 Korn)
Amorphophallus bulbifer

Amorphophallus bulbifer

100 (150)cm, eine mittelhohe Art mit einer sehr zierenden orange-rosa Spatha von bis zu 20 cm Höhe und einem gefleckten Blattstiel. Die Blätter zeigen rötliche Ränder bei einem sonnigen Stand. Einfach zu kultivieren in jeder humosen, gut durchlässigen Erde. Die ruhenden Knollen von Spätherbst bis Spätfrühjahr an einem kühlen und trockenen Ort lagern. Die Art bildet in den Blattachseln Bulbillen aus, die der Vermehrung dienen. Daneben ist Amorphophallus bulbifer ist einer der wenigen Arten, die apomiktisch sein kann, d. h. sie kann keimfähige Samen auch ohne Bestäubung ausbilden. Unsere Samen sind qualitativ hochwertiges Saatgut von in Europa unter optimalen Bedingungen kultivierten Pflanzen. Was Sie für gewöhnlich auf bekannten Verkaufsplattformen finden, sind importierte Samen niedriger Qualität, die zumeist unter unsachgemäßen Bedingungen gelagert wurden. VII-VIII.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut3430 € 2,99
Amorphophallus claudelii (Claudels Zwerg Amorphophallus)

Amorphophallus claudelii (Claudels Zwerg Amorphophallus)

10 (15)cm, Claudels Zwerg Amorphophallus ist eine auffällige und 2016 formal neu beschriebene Zwergart. Sie gehört zur Gruppe der 5 kleinsten bekannten Amorphophallus Arten, die alle im zentralen Teil von Laos heimisch sind: Amorphophallus claudelii, Amorphophallus myosuroides, Amorphophallus ongsakulii, Amorphophallus puchellus, sowie eine 2016 neu entdeckte Zwergart. Letztere wird 2019 publiziert und das erste Material wird gegen Ende 2019 angeboten werden. Amorphophallus claudelii besitzt eine kleine weiße Spatha mit einem violetten Schlund und eine lange herausragende, grüne Spadix und ein dunkelgrünes Blatt mit einem zentralen silbrig-grünen Streifen. Knollen von 1cm Größe sind bereits blühfähig! Für jedes humusreiche, gut durchlässige Substrat an einem halbschattigen Standort. Im Winter die ruhenden Knollen mäßig feucht bis fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. VI-VII.

Preis (zzgl. Versandkosten)
ruhende Knolle (0,5 cm)0194 € 7,99
Amorphophallus ferruginosus

Amorphophallus ferruginosus

70 (100)cm, eine erst 2012 neu beschriebene und extrem schöne Art mit einer scheeeweißen Spatha und Spadix auf einem rötlichen Stiel und einem breiten Blattfächer auf einem kompakten, rötlichen Stiel mit grünen Flecken. Der Name der Art leitet sich von den fuchsbraunen Knollen ab. Im Winter die ruhenden Knollen fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. VI-VII.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut (3 Korn)8509 € 14,90
Packung Saatgut (3 Korn)
Amorphophallus impressus

Amorphophallus impressus

80 (100)cm, eine mittelhohe Art aus Afrika (Tansania bis Malawi) mit einer breiten, dunkel braunroten Spatha, die auf der Außenseite grünlich und zur Basis hin aufgeblasen ist und eine lang herausragende braunrote Spadix. Diese Art bildet in jeder Wuchsperiode von der Hauptknolle mehrere Ausläuferrhizome aus. Im Winter die ruhenden Knollen fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. VI-VII.
3 Samen pro Packung.

Die Samen sind am Keimen und nur für einen Versand innerhalb der EU erhältlich!

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut0337 € 7,99
Packung Saatgut
Amorphophallus konjac (Konjac Titanwurz)

Amorphophallus konjac (Konjac Titanwurz)

150 (200)cm, Konjac Titanwurz ist vielleicht eine der am leichtesten zu kultivierenden Amorphophallus Arten und sicherlich auch eine der auffälligsten. Die Art bildet eine imposante dunkel-rote Spatha von bis zu 100cm Höhe und eine violett-braunrote Spadix im Inneren. Einfach zu kultivieren an einem sonnigen bis halbschattigen Standort in jedem guten, durchlässigen Substrat. Während des Sommers kann diese robuste Art ähnlich wie Dahlien frei ausgepflanzt im Garten kultiviert werden. Amorphophallus konjac wird in Asien als Feldfrucht angebaut, aus der verschiedene Gerichte zubereitet werden (z. B. Konyaku Nudeln). Während der Ruhezeit im Winter die Knollen trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. USDA Klimazone 9/10. IV-VI.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut3238 € 2,99
Amorphophallus laoticus

Amorphophallus laoticus

100 (140)cm, eine mittelhohe Art aus Laos mit einer dunkel braunroten Spatha, die auf der Außenseite grünlich und zur Basis hin aufgeblasen ist und eine sehr lang herausragende, braunrote Spadix. Amorphophallus laoticus bildet eine lange Knolle aus und sollte daher vorzugsweise in einem tiefen Topf, wie er z. B. für Palmen angeboten wird, gesetzt werden. Für jedes humose, gut durchlässiges Substrat an einem halbschattigen Standort. Im Winter die ruhenden Knollen fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. (Fotos zeigen 6 Monate alte Sämlingspflanzen, bzw. Pflanzen in der zweiten Wuchsperiode).

3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut8470 € 7,99
Packung Saatgut
Amorphophallus lewallei

Amorphophallus lewallei

90 (130)cm eine mittelhohe Art aus Burundi, Afrika, mit einer sich flach ausbreitenden blass braunrot-grünlichen bis blass grünen Spatha und einer daraus empor ragenden blass grau-grünen Spadix. Diese Art bildet in jeder Wuchsperiode einige lange Ausläuferrhizome von der Mutterknolle aus. Im Winter die ruhenden Knollen fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. VI-VII.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut0262 € 7,99
Packung Saatgut
Packung Saatgut (25 Korn)0342 € 60,00
Amorphophallus myosuroides (Mäuseschwanz Amorphophallus)

Amorphophallus myosuroides (Mäuseschwanz Amorphophallus)

15 (20)cm, Mäuseschwanz Amorphophallus ist eine Zwergart, die erst vor Kurzem im Jahr 2005 in Laos neu entdeckt wurde. Sie bildet eine weiße Infloreszenz mit einem blass grünlichen Hauch nach den Blättern. 1,5 cm lange Knollen haben Blühgröße! Erhältlich sind zwei unterschiedliche Formen, eine mit rein grünen Blättern und eine andere mit einem silbrig-weißen zentralen Streifen bei älteren, adulten Pflanzen. Im Winter die ruhenden Knollen mäßig feucht bis trocken halten bei einem Minimum von etwa 20°C. VI-VII.

Preis (zzgl. Versandkosten)
ruhende Knolle (0,5 cm) (rein grüne Blätter)8206 € 2,99
ruhende Knolle (0,5 cm) (rein grüne Blätter)
(rein grüne Blätter)
ruhende Knolle (0,5 cm) (silbrig-gestreifte Blätter)8529 € 4,99
(silbrig-gestreifte Blätter)
Amorphophallus napalensis

Amorphophallus napalensis

100 (130)cm, hat eine gelblich-grünen Spatha und Spdaix und einen schön dunkelgrün gepunkteten, blass grünen Stiel. Heimisch von Nordindien bis Nepal und Bhutan. Diese Art wird manchnmal unter dem inkorrekten Namen Amorphophallus nepalensis angeboten. Der botanisch richtige Name ist jedoch Amorphophallus napalensis. Im Winter die ruhenden Knollen fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. VI-VII.

Fotos von dieser Art sind auf der Webseite der International Aroid Society zu finden: Amorphophallus napalensis.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut0341 € 7,99
Amorphophallus variabilis

Amorphophallus variabilis

100 (160)cm, wie der Name es bereits andeutet ist Amorphophallus variabilis eine sehr variable Art sowohl in der Höhe als auch der Farbe des Blütenstandes. Sie bildet eine kurze und schmale, weiße bis blass gelbliche oder crème-braune Spatha und eine herausragende weiße bis blass beige Spadix. Amorphophallus variabilis ist heimisch auf Java (Indonesien), wo sie in humosen, gut durchlässigen Böden vorkommt. Im Winter die ruhenden Knollen fast vollständig trocken halten bei einem Minimum von etwa 15°C. Diese Art ist ein Elternteil des , spektakulären Kultivars Amorphophallus 'John Tan', ein Kultivar mit Hybridherkunft zwischen Amorphophallus variabilis X Amorphophallus titanum. VI-VII.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut0336 € 7,99
Packung Saatgut
Amorphophallus variabilis 'DGS' x (decus-silvae x borneensis)

Amorphophallus variabilis 'DGS' x (decus-silvae x borneensis)

200cm, eine Dreifachhybride, die in Australien erzielt wurde, und eine Kreuzung von Amorphophallus variabilis 'Dark Giant Sluka' (Foto links) mit einer Primärhybride (Foto rechts) zwischen Amorphophallus decus-silvae und Amorphophallus borneensis darstellt. Für jedes gut durchlässige Substrat an einem ganzjährig halbschattigen bis sonnigen Standort. Im Winter die Pflanzen bei einem Minimum von knapp 20°C halten. Während der Ruhephase das Wässern auf ein Minimum reduzieren.
3 Samen pro Packung.

Preis (zzgl. Versandkosten)
Packung Saatgut0316 € 9,99